Profil

profil_l2015

Fietscher Film produziert Film- und Hörfunkfeature. Fietscher Film ist ein Label des Filmemachers Daniel Huhn. In eigenen Projekten und Auftragsproduktionen arbeitet Daniel Huhn mit zahlreichen erfahrenen Journalisten und Filmemachern zusammen. Zu den Auftraggebern gehören: WDR5, WDR2, Deutschlandfunk, DeutschlandRadio Kultur, WDR Fernsehen, Funkhaus Europa, das Goethe Institut, die Stiftung Mercator, der LWL und viele weitere. Geboren 1985, ist Daniel Huhn im Ruhrgebiet aufgewachsen. Nach dem Abitur in Recklinghausen absolvierte er zunächst ein Fachpraktikum beim WDR in Köln in der Abteilung Kamera und Ton. Von 2005 bis 2010 studierte er Geschichte und Politikwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster: 2008 abgeschlossen mit dem Bachelor of Arts, 2010 mit dem Master of Arts. Seit 2008 ist er als freier Hörfunk- und Videojournalist sowie Kameramann für verschiedene Sender, Stiftungen und öffentliche Einrichtungen tätig. Neben und nach dem Studium erfolgten diverse journalistische und filmtheoretische Zusatzausbildungen (u.a. die Teilnahmen an der Masterschool Dokumentarfilm der Filmwerkstatt Münster, beim story:first des BR wie auch beim europäischen Programm Documentary Campus). Seit 2012 ist Daniel Huhn Lehrbeauftragter an der Universität Münster im Fach Video und Film. Seine Arbeiten wurden u.a. mit dem Schmelztiegel Preis beim Blicke Filmfestival des Ruhrgebiets und dem Publikumspreis beim Filmfestival Münster und dem Fritz-Gerlich-Preis beim Filmfest München ausgezeichnet. Daniel Huhn ist Gründer und Gesellschafter der Filmproduktionsfirma Benda Film in Köln. Neben seiner filmischen und journalistischen Arbeit ist er auch Autor diverser Publikationen im Bereich Migration.